Nichtraucherschutz: Umsätze in Kneipen besser als erwartet

Foto: dpa

Foto: dpa

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT NRW) verzeichnet beim Ausschank von Getränken für den Monat Mai im Vergleich zum Vorjahr lediglich einen moderaten Umsatzrückgang von zwei Prozent. Damit lägen die ersten amtlichen Zahlen für die Gastronomie nach Inkraftreten des konsequenten Nichtraucherschutzgesetzes in NRW über den Erwartungen einiger Kritiker, kommentierte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. „Der Mai war der Monat mit den bisher besten Umsatzzahlen dieses Jahres, nicht der schlechteste“, heißt es aus dem Haus von Ministerin Barbara Steffens (Grüne).

Von Januar bis einschließlich April sanken die Umsätze in der Getränkegastronomie im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich fast fünf Prozent im Monat, wie IT NRW mitteilte. Ein Sprecher des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes NRW erklärte derweil, Betriebe mit einem Nettoumsatz von bis zu 150.000 Euro, also kleinere Kneipen, würden in der Statistik nicht erfasst. Die Gesamtumsätze im Gastgewerbe waren im Mai real um 7,6 Prozent niedriger als im Mai 2012.

Florian Pfitzner, Düsseldorf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>